Vemödalen

Vemödalen:

Nomen: Das Gefühl, etwas Wunderbares zu fotografieren, wenn schon tausende von identischen Fotos von genau demselben Moment existieren.

[via BoingBoing]

Reportagen

Ich lese gerne Reportagen. Das ist wahrscheinlich dem aufmerksamen Zuschauer anhand meiner monatlichen Lesetipps schon aufgefallen. Seit einiger Zeit abonniere ich das Reportagen-Magazin und lese jede Ausgabe mit Freude. Wie schon letztes Jahr habe ich nun die Möglichkeit, ein Jahresabo des Magazins mit 20% Rabatt zu verschenken (100.- statt 125.-).

Dasjenige Abo, das ich letztes Jahr genauso unter die Leute brachte, wurde regulär verlängert, so dass der Gutschein an eine neue Person weitergereicht werden kann. Letztes Jahr hei mir chli bschiisse; ich hab’ nämlich die Rechnung einfach an Markus weitergegeben. Dieses Jahr werde ich das genau so handhaben. Wer also ein Jahr lang alle zwei Monate gute Reportagen auf schönem Papier (oder auch digital) lesen möchte, kann dies in den Kommentaren (oder wenn gewünscht per Mail) kund tun, alles restliche klären wir dann anschliessend. Wer das Abo zu Weihnachten möchte, müsste bis 15. Dezember reagieren, ansonsten gilt first come, first serve.

PS: Mami, wenn du willst, kannst du weiterhin meine Ausgabe zweitverwerten, du musst also nicht kommentieren :)

AvatarDay 2014

Am Samstag fand wieder mal der alljährliche AvatarDay von und mit Frau pictura statt. Nachdem ich die letzten paar Jahre immer anderweitig beschäftigt war, hab ich’s mal wieder geschafft, mir ein neues Profilfoto machen zu lassen.

In der Soon-Galerie hat Barbara ein grosses Team von Helferinnen und Helfern um sich geschart, die alle mit dem Fototeam für einen tollen Nachmittag sorgten. Nach einem Velotüürli frisch geduscht genoss ich die Bar, das von Gästen zur Verfügung gestellte Essen und die Gespräche mit Menschen, die mann teilweise bisher nur von der digitalen Seite her kannte. Nachdem die professionelle Gästebetreuung meine Nummer aufgerufen hat, wurden die gröbsten Pickel abgedeckt (den vorgeschlagenen blauen Lidschatten hab’ ich abgelehnt), bevor es in die Fotokammer ging. Dort hat Barbara dafür gesorgt, dass ich ein tolles, neues Profilbild habe.

Mersi viu Mau!

Das Bild unten zeigt, dass mir von 2010 bis heute das Lachen noch nicht ganz vergangen ist, mein Bartwuchs eeeextrem langsam ist und dass ich doch ein-zwei graue Haare mehr habe. Ich freue mich, bei meinen hunderten vielen Online-Accounts das Foto zu wechseln und meinen digitalen Bekanntschaften ein Update zu geben, wie ich aussehe.

Montage.jpg

The Ridge

Von Danny Mc Askill hatten wir’s schon ein paar Mal, hier im Blog aber erst einmal.
Beim neuesten Video mit ihm könnte mann lange über die Technik diskutieren, sei es die flüssige Fahrtechnik, die verwegene Klettertechnik oder die flüssige Filmtechnik.

Aber mann kann auch einfach die wunderbare Landschaft der Isle of Skye geniessen.

[via Mark]