Recommended readings: 5. November 2016

Wegen Ferien ein paar Tage später als normal…

Im letzten Monat las ich folgende Texte und fand diese gut:

Im letzten Monat sah ich folgende Videos und fand diese gut:

 

Recommended readings: 1. October 2016

Im letzten Monat las ich folgende Texte und fand diese gut:

The fearful white mouse
yawns in the crowded rockpool.
Water lillies drift.

Im letzten Monat sah ich folgende Videos und fand diese gut:

Recommended readings: 1. September 2016

Im letzten Monat las ich folgende Texte und fand diese gut:

Im letzten Monat sah ich folgende Videos und fand diese gut:

Recommended readings: 1. August 2016

Im letzten Monat las ich folgende Texte und fand diese gut:

Im letzten Monat sah ich folgende Videos und fand diese gut:

Recommended readings: 1. July 2016

Im letzten Monat las ich folgende Texte und fand diese gut:

Im letzten Monat sah ich folgende Videos und fand diese gut:

Recommended readings: 1. June 2016

Im letzten Monat las ich folgende Texte und fand diese gut:

Im letzten Monat sah ich folgende Videos und fand diese gut:

Recommended readings: 1. May 2016

Im letzten Monat las ich folgende Texte und fand diese gut:

Im letzten Monat sah ich folgende Videos und fand diese gut:

Recommended readings: 1. April 2016

Im letzten Monat las ich folgende Texte und fand diese gut:

Und etwas abgetrennt ein Abstecher in die rechte Szene:

Ich bin nicht auf Facebook, aber hab auch schon gehört, dass es bei manchen Bekannten Deppen in der Timeline gibt. So könnte mensch reagieren: Was tun, wenn Facebook-Freunde zu Hetzern werden?. Sven Tritschler führt die Jugendorganisation der Alternative für Deutschland, und findet, dass Rebellion rechts ist. Und dann noch ein kleiner Überblick in die rechte Szene, denn heute sind nicht nur Glatze und Bomberjacke das Erkennungszeichen.

Im letzten Monat sah ich folgende Videos und fand diese gut:

Recommended readings: 1. March 2016

Im letzten Monat las ich folgende Texte und fand diese gut:

Im letzten Monat sah ich folgende Videos und fand diese gut:

Recommended readings: 1. February 2016

(Sorry, ist im Draft-Modus stecken geblieben).

Im letzten Monat las ich folgende Texte und fand diese gut:

Im letzten Monat sah ich folgende Videos und fand diese gut:

Recommended readings: 11. January 2016

Die Recommended readings kommen deutlich später als auch schon, weil mein Delicious curator-Plugin seine Dienste verweigert hat, bis ich heute dank Nerdcore.de herausgefunden habe, dass die del.icio.us-RSS-Feeds neuerdings von einer anderen URL kommen. Mit einem kleinen Umweg über Cyberduck ist delicious-curator.php schnell editiert und voila, weiter geht’s.

Im letzten Monat las ich folgende Texte und fand diese gut:

Im letzten Monat sah ich folgende Videos und fand diese gut:

Recommended readings: 1. December 2015

Im letzten Monat las ich folgende Texte und fand diese gut:

Im letzten Monat sah ich folgende Videos und fand diese gut:

Recommended readings: 1. November 2015

Im letzten Monat las ich folgende Texte und fand diese gut:

Im letzten Monat sah ich folgende Videos und fand diese gut:

Recommended readings: 1. October 2015

Im letzten Monat las ich folgende Texte und fand diese gut:

Im letzten Monat sah ich folgende Videos und fand diese gut:

Recommended readings: 1. September 2015

Im letzten Monat las ich folgende Texte und fand diese gut:

Im letzten Monat sah ich folgende Videos und fand diese gut:

Recommended readings: 1. August 2015

Im letzten Monat las ich folgende (etwas Verschlüsselungs-lastige) Texte und fand diese gut:

Im letzten Monat sah ich folgende Videos und fand diese gut:

Recommended readings: 1. July 2015

Im letzten Monat las ich folgende Texte und fand diese gut: Text

Im letzten Monat sah ich folgende Videos und fand diese gut:

Recommended readings: 1. June 2015

Im letzten Monat las ich folgende Texte und fand diese gut:

  • Profession by Isaac Asimov: Ich dachte immer, ich hätte schon alles gelesen, was es von Isaac Asimov zu lesen gibt. Ich irrte mich, hier ein weiteres Schmankerl von meinem Lieblings-SciFi-Autor.
  • Linux for Lettuce: Der OpenSource-Gedanke kann auch auf Saatgut adaptiert werden. In Zeiten von immer weniger Saatgutherstellern, und News dass Monsanto Syngenta kaufen will vielleicht eine Überlegung wert.
  • The Impossible Physiology of the Free Diver: Ich war letztes Wochenende als Anfänger-Apnoeist unterwegs (dazu später mehr). Und kann nicht behaupten, dass da nur die Hälfte von dem in diesem Text erwähnten abging :)
  • Internet.org Is Not Neutral, Not Secure, and Not the Internet: Die Internet.org-Initiative von Facebook & Co. tönt erstmals nach einer guten Idee, nämlich das Internet auch an Orte und auf Geräte zu bringen, die sonst keinen Zukang zum globalen Netz haben. Die EFF erklärt wieso’s auf den zweiten Blick nicht eine ganz so gute Idee ist.
  • The Man Who Broke the Music Business: Ich kann mich noch recht gut erinnern, als ich zum ersten Mal mit Napster ein paar Lieder illegal heruntergeladen habe (Diplomarbeit, Uni, schnelle Leitung, jung und unerfahren). Diese Reportage aus dem New Yorker erzählt etwas über die Hintergründe und Geschichte dazu.
  • Asylpolitik: Leonardo und der Paragraf: Leonardo hat doppelt Pech; er ist schwer krank und lebt in einem deutschen Flüchtlingsheim. Der Wachmann des Heims weigert sich, die Ambulanz zu rufen. Es ist jetzt einfach zu sagen, dass das ein klarer Fall von Versagen ist. Ganz so simple ist es nicht, denn das Gesetz schreibt dem Wachmann dieses je nach Fall vor. Wie ein deutsches Gesetz das Leben von Flüchtlingen gefährdet
  • Test drive of a petrol car: So würde ein Testbericht tönen, wenn wir Elektro-Autos kennen würden und eine Testfahrt in einem Benzin- oder Diesel-Auto machen würden.
  • Hausschlachtung: Wir schlachten ein Schwein: Eine Multimedia-Reportage, nichts für schwache Magen. Oder Vegetarier wie ich. [via Bastian]
  • Altruismus: Sind Gutmenschen wirklich gut?: Lohnt es sich, ein Gutmensch zu sein, und sich für seine Prinzipien einzusetzen?

Im letzten Monat sah ich folgende Videos und fand diese gut:

So entstehen meine ‘Recommended readings’

Seit einiger Zeit versuche ich immer Anfangs Monat ein Blogpost mit Texten und Videos zu machen, die mir letzten Monat gut gefallen haben.
Nachdem letzthin auch schon andere darüber geschrieben haben, wie ihre Linksammlung entsteht, dachte ich, ist es an der Zeit, zu erzählen, wie ich es mache.

Der allergrössten Teil meiner Nicht-Bücher und Nicht-Magazine lese ich via Instapaper, das ich von überallhin z.B. mit einem Bookmarklet befülle.
Instapaper ist extrem gut geeignet, um immer etwas zum Lesen dabei zu haben, sei es direkt auf dem Mobiltelefon oder z.B. auf dem Kindle, der normalerweise irgendwo in meiner Tasche oder in meinem Rucksack rumliegt.
Irgendwann hat mensch dann immer etwas Zeit, um den einen oder anderen Artikel dort zu lesen.

Die Artikel, die bei Instapaper mit einem Herzli markiere, werden mit einem IFTTT-Rezept [1] zu meinem del.icio.us-Account gezügelt.
Mit einem WordPress-Plugin, welches ich einmal im Monat laufen lasse, werden diese Einträge dort abgeholt und in ein Blogpost abgefüllt.
Dieses wird dann händisch noch etwas aufgeräumt und sortiert, bevor ich dann auf den ‘publizieren’-Knopf drücke und die Blogposts wiederum unter dem instapaper-Tag hier landen

Das Ganze liesse sich – wie bei Bastian – noch deutlich hübscher gesamt-automatisieren, damit z.B. auch die Herkunft des Links vermerkt wird.
So funktioniert es aber im Moment einigermassen gut.

[1]: IFTTT “is the bee’s knees“, wie mensch auf Englisch so schön sagt. Mit dem leuchtet zum Beispiel meine Schreibtischlampe auf, sobald ich heimkomme (oder blinkt rot, wenn die ISS obendrüber fliegt), werden speziell getaggte Fotos von flickr in Blogposts hier umgewandelt und einige andere Dinge für mich automatisiert.

Recommended readings: 1. May 2015

Im letzten Monat las ich folgende Texte und fand diese gut:

  • Pegida: Busen, Bier und Islamismus: Wie aus einem kleinen, speziellen Grüppli Menschen Pegida wurde.
  • Why Do You Need PGP?: Ein kurzer Text von Phil Zimmermann aus dem Jahre 1994 über die Gründe, wieso Email-Verschlüsselung sinnvoll ist. Schon vor über 20 Jahren ein Thema.
  • A Mysterious Death at the South Pole: Am Südpol stirbt ein Mann unter mysteriösen Umständen. Eine Geschichte, dies sich spannend wie ein Krimi liest.
  • The Nanda Devi mystery: Zwischen 1965 und 1968 wollte die CIA zusammen mit dem indischen Geheimdienst auf dem Gipfel des Nanda Devi ein Abhörgerät mit nuklearer Batterie deponieren, um nach China rüberzuhören. Wegen schlechtem Wetter musste die Mission abgebrochen werden, eine Saison später war die Batterie nirgends mehr zu finden. Eine spannende Alpinismus-Geschichte.
  • Metal Detectors at Sports Stadiums: Bruce Schneier schreibt darüber, dass wir die Bedrohung durch Terroristen gar nicht mehr nötig haben; wir sind mittlerweilen gut genug im uns selber zu terrorisieren.
  • Shooting for The Sun: Die Nerd-Antwort zu der Frage wieso dass wir nicht einfach allen unseren (Atom)-Müll auf die Sonne schiessen.
  • Alcohol or Marijuana? A Pediatrician Faces the Question: Ein Kinderarzt schreibt darüber ob seine Kinder lieber kiffen oder trinken sollen. Die offensichtliche Antwort ist “weder noch”, es geht aber auch etwas differenzierter.
  • Ein Prost auf Kim Jong Un: Der bayerische Brauer Holger Fichtel will als erster Deutscher Bier nach Nordkorea liefern. Hat er eine Chance, ist das eine gute Idee?

Im letzten Monat sah ich folgende Videos und fand diese gut: