in personal, switzerland

Jeder Rappen zählt: Habi spendet auch (with a Twist)

Tja, irgendwie hat das nicht so geklappt wie geplant, der Post wurde erstmalig verschluckt, drum nochmals:

Im Moment findet ja die schweizweite Spendenaktion “Jeder Rappen zählt statt“. Im näheren Umfeld meines Blogs finden ja schon einige SpendenIdeen statt, spannende und weniger spannende. Wer sich zum Beispiel ein professionelles Augenbrauen-Zupfen mit Fotoshooting leisten will, kann dies bei Barbara ersteigern. Mit einem Klick 1.- spenden tut mensch, wenn mensch Herr Leu bei diesem Twitterdings folgt oder Fan von Ihm bei Facebook wird.

So schrecklich ich die Thematik “Kinder im Krieg” finde, so schrecklich unpersönlich tönt das Ganze für mich. Deshalb habe ich mir eine etwas persönlichere Spendenaktion überlegt: Grundsätzlich löse ich ja schon eine Spende über 10000.- aus, denn Globetrotter spendet für mich und 99 Andere, die am Samschtig in der Aare schwimmen je 100.- an die Aktion. Meine persönliche Aktion zusätzlich zu diesen 100.- geht so:

Für jede Person, die ein am Samschtig ein Foto von mir beim schwimmen in der Aare, kurz vorher oder kurz nachher macht und dieses so aufs Internetz hochlädt, dass es eine öffentliche URL bekommt (heisst, bei flickr, picasa oder bei einem anderen Dienst), spende ich 25.- an ein Projekt bei kiva.org. Projekte, die ich dort unterstützen kann, gibt es genug, zusätzlich habe ich das Gefühl, so direkter etwas zu erreichen als an das genauso schreckliche wie schwammige Thema “Kinder im Krieg”.

Drei Präzisierungen zu meinem Angebot:

  • Das Foto muss öffentlich verfügbar und von mir in einem folgenden Blogbeitrag verwendet werden können. Zusätzlich muss ich in einem Kommentar hier oder per Mail von dem Foto benachrichtigt werden. Falls es nicht geht mit hochladen irgendwo, kann ich das in Spezialfällen auch übernehmen.
  • 400.- ist die Obergrenze für meine persönliche Spende bei kiva.org. Wenn mehr als 16 Personen am Samschtig ein Foto von mir machen und hochladen, gibt’s nicht für jede und jeden ein persönliches Projekt.
  • Wenn auf dem Foto mein Sixpack sichtbar ist, gibt’s 50.-

Wer mich nicht genauer kennt: Schlecht rasiert, Tattoo an der linken Wade und diese Badehose:

DSC_1073.JPG

Leave a Reply

  1. Find’ ich ja erstmal gut, auch wenn ich nicht mitmachen kann.

    Nur kiva ist ja eigentlich nicht wirklich eine Spende oder? Im günstigsten (oder gar Normal-) Fall bekommt man sein Geld doch irgendwann wieder oder hab ich das falsch verstanden? Ich find das tatsächlich besser als Spenden, nur es ist halt schon was anderes oder?

  2. @Andreas: Gut bemerkt! Ein Beitrag bei Kiva ist nur solange eine Spende, wie ich das Geld dort belasse. Mein bisheriger Beitrag (knapp 150.-) ist seit knapp 2 Jahren dort parkiert, zählt also bisher noch als Spende. Ich kann das Geld aber jederzeit mir wieder auszahlen lassen (glaub’ ich jedenfalls…), bis jetzt habe ich die Beträge aber nach der Rückzahlung immer wieder in neue Projekte investiert.

    @pipistrella: Jeder und Jedem das seine, genau so wie mensch das Gefühl hat, am meisten zu bewirken. Das Projekt von Heidi und Pedro sieht auch unterstützungswürdig aus.

    @christian: Alles Bekloppte, diese Aareschwimmer! In dem Fall bis am Samschtig.

Webmentions

  • habi.gna.ch » Blog Archive » Abschluss meiner Spezial-Spende-Aktion 14. December 2010

    […] – Sachen nicht dazugekommen. Eben: genau wie Herr Studer ging ich ja für JRZ in’s Wasser, genauer in die kalte Aare. Für jedes Foto, das von meinem Internett-Umfeld davon gepostet […]

  • Ein voller Erfolg! – 1’800 CHF für JRZ « hosae 14. December 2010

    […] Co.: 2’600.- CHF Aktion Pictura: 1000.- CHF Aktion Hofrat: 163.60.- CHF Aktion Serge: ?.- CHF Aktion Habi: ?.- […]

  • 2’600.- Franken für Jeder Rappen zählt • drs3, jrz, medien, radio, schweiz, spenden • leumund.ch 14. December 2010

    […] für 1’000.- versteigert hat, Sergey der für jeden Follower einen Franken bezahlt, Habi, der einen Photocontest ausgeschrieben hat und Sandro mit seinem Sammeltweetup auf dem Bundesplatz. Gefreut hat mich die bedingungslose […]

  • Jeder Fan und Follower zählt. • 2010, aktion, drs3, fundraising, radio, spenden • leumund.ch 14. December 2010

    […] Hans vom Technikblog macht auch mit und spendet weitere 100.- Franken (416.-)[14.12.2010 10h12] Habi geht für Jeder Rappen zählt baden und startet eine eigene Spendenaktion[13.12.2010 20h23] Michel und Darina Rossier legen auch noch […]