in movies

timelapse: sunrise @ mount bromo

Ich bin wieder da, schön wars, mindestens so schön wie dieser sonnenaufgang auf dem aussichtspunkt zum bromo, den ich aufgenommen habe.

25 minuten sonnenaufgang komprimiert in 30 Sekunden. da ich mit der grossen kamera am fotografieren war, habe ich einfach ein film aufgenommen und jedes 50. bild daraus für dieses timelapse verwendet. wenn nicht irgend so ein dahergelaufener japaner meine sauber positionierte kamera hätte klauen wollen, wäre auch der sonnenaufgang drauf, so sieht man halt nur, wie es hell wird.

der rest der heimgenommenen videos und fotos wird nach und nach an den altbekannten stellen erscheinen.

Leave a Reply

  1. Gefällt mir trotzdem gut. Tolle Idee, ich hab auch noch eine, zwei die ich verwirklichen will. Ach ja und den Japsen hast du hoffentlich ordentlich vermöbelt ;-)

  2. so, dann würde ich sagen, dein flugkontingent ist für die nächsten paar monate ausgeschöpft – das viele fliegen schlägt dir sogar schon auf den akkusativ ;-))
    viel spass in aigle!

  3. ich hab’ nicht vor nochmals zu fliegen, und wenn zahl’ ich dann immer brav den c02-ablasshandel.
    aber mit dem akkusativ hast du recht, der war noch nie meine stärke.
    schade warst du nicht dabei in aigle, das war schuderhaft lustig!

Webmentions

  • habi.gna.ch » Blog Archive » blogparade: dieses bild… (variante a) 21. September 2009

    […] dieses bild erscheint hier aus zwei gründen: einerseits, weil der herr leu zu einer kleinen blogparade aufgerufen hat und weil ich damit auch den hinweis auf meine fotos verbloggt habe, die ich schon vor einiger zeit versprochen habe. […]