in linkdump, pictures, technospeak

Planeten-Panoramas

Vincent Brady verbrachte einige Nächte draussen, ausgerüstet mit vier zusammengeschraubten Kameras und den dazu passenden Fisheye-Objektiven.
Dabei entstanden Stern-Spuren-Bilder, die einem den Atem stocken lassen [1].

[via Mark]

[1]: Oder einem zumindest etwas genauer über das sog. Fermi Paradoxon nachdenken lassen…

Leave a Reply