in music, switzerland

Waiting for You – #Geheimprojekt

Ich war ja schon seit einiger Zeit mal wieder an einem #Geheimprojekt dran, jetzt ist es an der Zeit, dieses der Öffentlichkeit vorzustellen.

Dan Ward, mein ehemaliger Mitbewohner macht seit längerem Musik, unter anderem auch als Mitglied der Band Excuse for a Party. Einer seiner Songs handelt vom Warten, was mich reizte, dies in einem Musikvideo umzusetzen. Geplant war, mit Herr Chm‘s Kamera auf dem Stativ eine Zeitraffer-Aufnahme und den Song von Dan aufzunehmen. Aufgrund der mangelnden Grösse der an die Aare mitgenommenen Green-Screen-Blache konnte der Plan nicht ganz so umgesetzt werden. Deshalb habe ich vergangene Woche unser Wohnzimmer umgeräumt und Dan hat vor der grünen Wohnzimmerwand gespielt.

In iMovie habe ich dann die beiden Videos zusammengesetzt, dabei ist unten eingebundenes Musik-Video entstanden. Viel Spass!

Leave a Reply

    • @chm: Danke!
      @christian: Der Stuhl stand einerseit im Zeitraffer, andererseit auch vor der grünen Wohnzimmerwand. Ich versuche hinecht, ein paar Screenshots auzugraben.

  1. @christian: Der erste Versuch mit direkter Aufnahme von Dan an der Aare unten kam eben nicht so gut, das heisst, die Ãœberlagerung der beiden Aufnahmen funktionierte überhaupt nicht. Das lag unter anderem an der schlechten Ausleuchtung der Blache, die wir mitgenommen haben und an den mangelnden Kontrasten durch den Sonnenstand. Die erste Version findest du hier:

    ansehen kann mensch das nur mir Passwort ‘aare’, ist ein “raw cut” :)

    Schlussendlich habe ich dann das Zeitrafferfilmli (mit Stuhl: http://cl.ly/A7Bf ) mit einer Aufnahme von Dan auf demselben Stuhl in meinem Wohnzimmer überlagert ( http://cl.ly/A6hP ). Etwas gestaunt hab’ ich schon, dass die drei Grüns der Wohnzimmerwand, des Duvetanzuges am Boden und von Dans Schatten problemlos von iMovie weggerechnet wurden.

  2. Danke für die Infos. :-)
    Grins, hast du extra eine grüne Wand in deiner Wohnung für solche Experimente?
    Und: Letzthin sah ich eine Demo von SlowmoVideo (Open Source-Projekt für coole Slow Motion-Aufnahmen und Zeitraffer mit Bewegungsunschärfe.) Musst du dir auch mal ansehen. Die Installation ist leider etwas komplex…