in switzerland, technospeak, tschörman

blgmdybrn recap

dabei waren:

dannie

hymnos

kusito

chm

rouge

andi

rasmus99

die kreide

– ich

gesprochen wurde über vieles, unter anderem über ketchup-varietäten, open access, latex, google docs und referenzen (dannie: bibdesk, jabref und connotea), pendler, wissenschaft und medizin, bergsteigen und gleitschirmfliegen, going solo, e-governement, matthias’ verschwinden, neptun der eth, das macbook air, youtube-flugzeuge, blip.tv-ftp-upload, iphone-gerüchte, tintensaufen, video-podcast-player, der vorteil von audio- gegenüber video-podcasts und noch viel anderes.

bis zum nächsten mal!

fotos evtl. hier, hier oder hier.

Leave a Reply

  1. Wurde tatsächlich über metablog.ch gesprochen? Gibts dazu irgendwelche konspirativen Neuigkeiten? Ich sehe, diese Berner Bloggertreffen werden langsam zu einem Must ;-)

  2. wir haben über sunrise und den metablog gesprochen, und ich hab dann die news aus deinen kommentaren erwähnt. aber ausser auf “evtl. hat matthias vergessen switch zu zahlen” oder “sunrise hat ihn verklagt” sind wir zu nichts schlauem gekommen. und eben, jeder/jede ist willkommen!

  3. All in all… as usual good fun. I am sure that you also know about grid computing, but given other issues that we discussed, it may be something that is not quite what you may want to get into, besides that, although you are generating very large amounts of data, it is still peanuts compared to what CERN or Fermilab generate.

  4. I’m well aware that CERN is trying to invent the Internet2 to deal with the humongous amounts of data that are generated each second. But as I mentioned, my day only has 24 hours :-) And I try to keep my work/life-balance in place, so grid computing (or something else with Ubelix) is off the map for the moment…